Schulische Sozialarbeit

 

Die Schulsozialarbeit ist eine neutrale Anlaufstelle für Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrpersonen und Mitarbeitende. Sie bietet individuelle Beratung an und arbeitet je nach Situation auch mit ganzen Klassen oder kleineren Gruppen. In Krisenfällen kann die Schulsozialarbeit unterstützen und gemeinsam mit den Beteiligten nach Lösungen suchen. Zudem arbeitet sie mit präventiven Modulen in den Klassen oder innerhalb eines Schulprojektes mit.

Die Beratungen sind für alle Personen kostenlos. Die Schulsozialarbeit bietet einen geschützten Rahmen für offene Gespräche und steht unter Schweigepflicht.

 

Die Primarschulgemeinde Warth-Weiningen führt das Angebot der Schulsozialarbeit in Zusammenarbeit mit der Sekundarschule Hüttwilen und den Primarschulen im Seebachtal. Die beiden Mitarbeitenden Nadja Odermatt und Andreas Petro haben ihren Hauptstandort an der Sekundarschule.

 

Frau Odermatt ist unsere primäre Ansprechperson. Wenn es die Thematik verlangt, wird aber auch Herr Petro den Fall übernehmen. 

Zudem ist Frau Odermatt regelmässig bei uns im Schulhaus präsent. So haben die Schülerinnen und Schüler direkt und vor Ort Gelegenheit, mit ihr Kontakt aufzunehmen.

 

Kontakt:        n.odermatt@ssg-huettwilen.ch

Natel:            079 480 08 97

 

Erreichbarkeit:

Mittwoch:      08.30 - 11.00 Uhr

Donnerstag:  07.30 - 16.00 Uhr

Freitag:          09.00 - 17.00 Uhr